Endodontie

Zahnweh an der Wurzel packen

Wurzelbehandlung? Da zuckt mancher schon zusammen, wenn er nur das Wort hört. Warum eigentlich? Schließlich führen wir eine Endodontie so schonend durch, dass Sie davon kaum etwas spüren. Damit Sie Ihren Zahn, auch wenn er im Inneren schon angeschlagen ist, weiter behalten dürfen.

Zähne sind, je nach Pflege und Ernährungsweise, nicht nur an der Oberfläche anfällig. Auch Nerven und Blutgefäße im Inneren, genauer gesagt in der Zahnwurzel, können sich entzünden. Das ist kein Spaß und kann wirklich wehtun. Umso wichtiger, dass wir einen Zahn, der davon betroffen ist, schnell behandeln und sanieren. Dieser Eingriff ist etwas aufwändiger, aber bei unserem Team sind Sie in sehr guten Händen. Nicht nur, weil wir bei Wurzelkanalbehandlungen über sehr viel Erfahrung verfügen. Sondern auch, weil wir dabei absolut schonend vorgehen.

Von der Behandlung merken Sie kaum etwas

Vor allem Angstpatienten empfehlen wir bei der Wurzelkanalbehandlung den Dämmerschlaf. Aber in der Regel reicht eine umfassende örtliche Betäubung aus, dass Sie vom Eingriff selbst kaum etwas spüren. Mit moderner Technik und sehr feinen Instrumenten reinigen wir die Wurzelkanäle bis in die Tiefe und entfernen mögliche Bakterien. Anschließend werden die behandelten Wurzelkanäle komplett gefüllt. Je nachdem, wie es dem Zahn sonst so geht, setzen wir eventuell auch eine Krone. Aber das entscheiden wir von Fall zu Fall. Und immer mit Ihnen zusammen. Wichtig ist nur eins: Ihr Zahn bleibt Ihnen grundsätzlich erhalten. Er gibt Ruhe. Und zwar für lange Zeit.